Community Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
5
6
7
8
9
10
12
13
15
16
17
19
20
22
23
24
26
27
29
30

GameTime

 


Chernarus

 


Altis

 

 

Takistan

Login

Wer ist online

Aktuell sind 50 Gäste und ein Mitglied online

  • GiXXeR

Willkommen auf der Seite der

Realistic ArmA Gaming Community

     
  logo ragc  
   
 arma3 3 arma3sync

Repo ARMA 3 

Installationsanleitung

 

 

 

 

 

Wir suchen nach Mitgliedern welche nicht nur am reinen "Zocken" interessiert sind
Unser Motto lautet: Leben in der Lage, nicht die Feindstärke ist entscheidend sondern die Taktik


 

   
    Punkt 50x50 0 zurück zur Übersicht      
             
    ArmA II Launcher ist das eine von 2 Tools, welche man bedenkenlos zum Starten von ArmA nutzen kann. Das starten von ArmA über AddOn Sync 2009 von Yoma ist hingegen fehlerhaft; Addon Sync 2009 wird zudem auch nicht weiter entwickelt!
Fazit hierzu: Synchronisieren der ArmA Komponenten: JA; starten von ArmA: NEIN!!!

Das andere Tool nennt sich fast gleich: ArmA 2 Game Launcher
Die Anleitung dafür findet ihr >hier<.

   
             
             
    Punkt 50x50 0 Installation ArmA II Launcher      
    Punkt 50x50 0 Einstellungen      
    Punkt 50x50 0 Ein Profil anlegen      
    Punkt 50x50 0 Ein Profil konfigurieren      
         
         
   
   
  Installation  
             
             
    Die Installation ist ganz einfach, denn es ist keine ;)

ArmA II Launcher wird nicht installiert, sondern kann igendwo hinkopiert, und von dort aus gestartet werden. ArmA II Launcher erstellt beim ersten Start alle Dateien die benötigt werden im Profilverzeichnis des Benutzers: "<BENUTZER>/AppData/Roaming/ArmA II Launcher"; und ich hoffe an dieser Stelle, dass niemand noch Windows XP verwendet;)!

Kurz gesagt: ArmA II Launcher >hier< herunterladen, auspacken, und die EXE-Datei in ein Verzeichnis eurer Wahl kopieren; fertig!

     
    A2LA 1      
           
    A2LA 2      
           
    Starten muss man den ArmA II Launcher immer mit Administrator-Rechten.

Am einfachsten geht das, indem Ihr mit rechter Maustaste auf die Datei "ArmA II Launcher.exe" klickt und dann die Eigenschaften öffnet.

     
           
    A2LA 3      
           
    Im Register "Kompatibilität" den Button "Einstellungen für alle Benutzer ändern" wählen, im weiteren Fenster den Haken bei "Programm als Administrator ausführen" setzen und die Einstellungen durch das Bestätigen auf "OK" speichern.      
           
    A2LA 4      
           
    Beim ersten Start von ArmA II Launcher erscheint eine Meldung, die besagt, dass neue Mods gefunden wurden. Was ja normal ist, wenn man den ArmA II Launcher das erste mal verwendet. Diese Meldung erscheint ebenfalls, wenn neue Mods hinzugefügt worden sind.

Der ArmA II Launcher startet nach dem Klick auf "OK" von selbst neu und liest die Mods neu ein.
     
           
    A2LA 5      
   
     
  Einstellungen  
           
    Als erstes stellt die Sprache in den Einstellungen am besten auf "deutsch" ein, und überprüft schon mal die Pfade zur ArmA EXE-Datei; falls das Programm das nicht automatisch erkennen sollte.

Diese Einstellung gilt für alle Profile!
     
           
    A2LA 6      
           
   
     
  Ein Profil anlegen  
           
           
    Der Sinn und Zweck des ArmA II Lauchers ist es auf eine bequeme Art und Weise die gerade erforderlichen Mods für z.B. ein Event auf dem EventServer der RAGC zu laden. Hierfür werden Profile verwendet. Im Register "Profile" unter "Profil" die aussagekräftige Bezeichnung eingeben und unter "Beschreibung" ein paar Hinweise auf das Profil und den Verwendungszweck.

Mit dem Plus-Symbol wird das Profil dann gespeichert.
     
           
    A2LA 8      
           
           
    Erklärung der einzelnen Symbole (von oben nach unten):

- Stern-Symbol: ausgewähltes Profil als Standardprofil einrichten
- Disketten-Sybol: ausgewähltes Profil speichern
- Stift-Symbol: ausgewähltes Profil bearbeiten
- Papierkorb-Symbol: ausgewähltes Profil löschen
- Verknüpfungs-Symbol: ausgewähltes Profil als Verknüpfung auf dem Desktop speichern
Mit der Verknüpfung wird dann das Spiel automatisch mit dem in der Verknüpfung
ausgewähltem Profil gestartet.
     
           
    A2LA 8a      
           
           
   
     
  Ein Profil konfigurieren  
           
           
    Unter "Optionen" (1.) ist es wichtig ersteinmal das Profil zu wählen, für welches die Einstellungen gelten sollen.

Unter Punkt (2.) muss man angeben welches Spiel gestartet wird (üblicherweise ist das ArmA II OA).

Unter Punkt (3.) kann man ArmA im Arbeitsspeicher und auf eine Anzahl CPUs (Kerne) begrenzen. Wenn keine Begrenzung erwünscht ist, dann diese Felder ausgeschaltet lassen - ArmA verwendet dann die Ressourcen nach Bedarf.

Falls man im Besitz von FRAPS ist, kann man mit Punkt (4.) diese auch automatisch mit ArmA starten.

Zurück zu Punkt (1.) und die Einstellungen mit einem Klick auf das Speichern-Symbol dem ausgewählten Profil zuweisen.

Diese Einstellungen gelten jeweils für das unter Punkt (1.) ausgewählte Profil!
     
           
    A2LA 9      
           
           
    Nun zur wichtigsten Konfiguration: dem Auswählen der erforderlichen Mods.

Die Einstellungen sind hier eigentlich ganz einfach; zuerst das Profil unter Punkt (1.) auswählen. Dann unter Punkt (2.) die benötigten Mods anklicken und das Profil mit Punkt (3.) speichern. So kann mit allen Profilen verfahren werden.

Wenn alle Profile so eingerichtet sind, wie sie benötigt werden, muss später dann nur noch das entsprechende Profil unter Punkt (1.) ausgewählt und unter Punkt (4.) gestartet werden.

Welche Mods benötigt werden, hängt von dem Server ab, mit dem ihr Euch verbinden wollt. Bei uns - der RAGC - könnt Ihr die erforderlichern Mods unter >Server< einsehen oder aber im TeamSpeak erfragen.
     
           
    A2LA 10      
           
   
     
             
    Punkt 50x50 0 zurück zum Anfang      
    Punkt 50x50 0 zurück zur Übersicht