Community Kalender

GameTime

 


Chernarus

 


Altis

 

 

Takistan

Baker

 

Bundeswehr

 

Die Rekruten

 

InGame Experience Zürich

channel.png
WILLKOMMEN BEIM RAGC

 
channel.png
Haupttor
home.png

___
channel.png
KASERNE

 
channel.png
Aufenthaltsraum

 
channel.png
Ruheraum (AFK)

 
 
client_input_muted.png
RAGC /=\\ Placebo
 
channel.png
Technische Hilfe

 
channel.png
Missionsbau

 
 
channel.png
Missionsbau Einweisung

 
 
channel.png
Modul / Missionstest

 
 
channel.png
Mainmission Missionsbau

 
 
channel.png
Event Missionsbau

 
channel.png
Besprechung

 
 
channel.png
Musterung

 
 
channel.png
Clanbesprechung
locked.png

 
channel.png
bei KRK

 
channel.png
In DISCORD

___
channel.png
EINSATZGEBIET

 
channel.png
Technische Prüfung

 
channel.png
Missionsbesprechung

 
channel.png
Deutschland - Chernarus
locked.png

 
channel.png
Deutschland - Rosche
locked.png

 
channel.png
Afghanistan - Reshmaan
locked.png

 
channel.png
Papua Neuginea - Tanoa
locked.png

Login

Wer ist online

Aktuell sind 423 Gäste und keine Mitglieder online

Willkommen auf der Seite der

Realistic ArmA Gaming Community

     
  logo ragc  
   
 verstaerkung ArmA3Sync copy

 

 

 

 

 
 

steam

youtube

arma3units1
 
     

Wir suchen nach Mitgliedern welche nicht nur am reinen "Zocken" interessiert sind
Unser Motto lautet: Leben in der Lage, nicht die Feindstärke ist entscheidend sondern die Taktik


 
                   
                   
    ARMA 3 und dessen Zukunft ( laut Bohemia Interactive )      
     

 

     
                   
     

Hallo Kameraden,

 

nachdem das Thema immer mal wieder auftaucht, die Frage nach einem möglichen ARMA 4 und wie es mit ARMA 3 weitergeht, wollte ich hier einmal ein paar Fakten zusammen tragen.

 

Arma 4 ist noch in weiter Ferne. Das bekräftigte Bohemia Interactive, nachdem Gerüchte um einen Nachfolger auftauchten. Der Fokus liege weiter auf die Entwicklung von Zusatzinhalten für Arma 3 und der Verbesserung der Enfusion-Engine, verriet der PR Manager von Bohemia, Korneel van 't Land, im Gespräch mit PC Gamer.

 

Vor rund einer Woche twitterte ein slowakischer Journalist, dass Arma 4 offiziell bestätigt ist. Kurze Zeit später war der Tweet bereits gelöscht gewesen, doch da hatte sich die Nachricht bereits verselbstständigt und wurde auf Reddit und Co. aufgegriffen. Die Fans diskutierten über mögliche Features, Karten und ein Release-Datum.

Warum der Journalist von der Existenz von Arma 4 überzeugt war, ist nicht klar. Einer seiner Kollegen besuchte im Vorfeld die Entwickler, die zu einem Event für DLC-Entwickler einluden. Bohemia setzt bekanntermaßen auf Third-Party-Entwickler, um neue Inhalte für Arma 3 zu produzieren. Im »Arma 3 Creator Bootcamp« besprach das Team Richtlinien mit den externen Arbeitskräften und wollte dabei helfen, DLC-Projekte voranzubringen. Dabei scheint einer der anwesenden Journalisten etwas falsch verstanden zu haben.

 

Engine-Weiterentwicklung hat Priorität

Für Bohemia ist aber momentan nicht der richtige Zeitpunkt, um über einen Nachfolger zu sprechen, sagt van 't Land.

"Es ist noch zu früh, um zu sagen, wann und in welcher Form die Arma-Serie fortgesetzt wird. Wir können bereits sagen, dass wir nicht erwarten, in den nächsten Jahren einen möglichen neuen Arma-Titel bekannt zu geben."

Roadmap für 2018: Nach dem Tank-DLC kommen noch mehr Erweiterungen, geheimes Projekt

Neben mehr DLC-Inhalten liege der Fokus aktuell auf der Enfusion-Engine, die immer weiter verbessert werden soll. Dieser Prozess dauere aber noch an. Alle zukünftigen Spiele von Bohemia sollen auf der Engine basieren.

 

Quelle: https://www.gamestar.de/artikel/geruechte-um-arma-4-nachfolger-nicht-in-entwicklung-dafuer-weiterhin-dlcs-fuer-arma-3,3336299.html