Community Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
4
5
6
8
9
11
12
13
15
16
18
19
20
22
23
25
26
27
29
30

GameTime

 


Chernarus

 


Altis

 

 

Takistan

Baker

 

Bundeswehr

 

Die Rekruten

 

InGame Experience Zürich

Login

Wer ist online

Aktuell sind 15 Gäste und ein Mitglied online

  • Baker
   
         
         
 

Das Motto der RAGC


Lidl: Leben in der Lage, Synonym für sich spontan ändernde Rahmenlagen

Quelle: https://de.wiktionary.org/wiki/Verzeichnis:Deutsch/Soldatensprache

 
     
 

verwendete Mods zur Steigerung der Realität


 

  • BWMod    ( Bundeswehr Ausrüstung und Einheiten )
  • ACE³        ( Medic System, Pionier System, Interaktions System )
  • ALiVE       ( KI System, Support via Hubschrauber, Transport, Luftbewegung von Lasten, CAS )
  • RHS         ( Amerikanische und Russischen Einheiten und Fahrzeuge )
  • Spyder     ( Interaktion mit Zivilisten, Undercover Funktion durch anziehen von Feindkleidung )
  • cTab         ( Taktisches Tablet welches dem in der IdZ Weste in Realität entspricht, SMS Funktion, Blueforce Tracking )
 
     
 

Ausrüstung


 

  • Start in Grunduniform in der eigenen Barracke vor der eigenen Pritsche
  • Personalisierte Ausrüstungskisten für jeden einzelnen Spieler
  • Vorgepackte Rucksäcke und Uniform
  • Alle Soldaten, außer die Gruppenführer, starten als einfache Schützen
  • Gruppenführer haben Sanitätsausbildung und können Sanitätsarbeit leisten
 
     
 

Basisleben


 

  • In der Basis wird das Gewehr immer geschultert
  • Die Einsätze starten immer in der Base
  • Belebung der Basis durch KI Einheiten ( Patroullieren, Animationen, usw. )
  • Ausrüstung erfolgt Missionsspezifisch in der Basis
  • Gruppen / Trupp Führer werden zu Missionsbeginn bestimmt
  • Verbringung zum Einsatzort erfolgt entweder per ALiVE ( Hubschrauber ), oder mit Fahrzeugen
 
     
 

Verhalten im Einsatz


 

  • Den Anweisungen des Gruppen / Truppführer ist während der gesamten Mission Folge zu leisten auch wenn dies den sicheren Tot zur Folge hat
  • Off-Topic Gespräche werden generell ungern gehört. Es liegt jedoch im Ermessen des Gruppen / Trupp Führers dies dediziert zu zulassen
  • Einhaltung von Sicherungsbereichen welche einem zugeteilt wurden
  • Festlegung von Sammelpunkten vor Einsatzbeginn
    • Bereitstellungsraum (Sammelraum für Einheiten, wo sie auf den weiteren Einsatz warten)
    • Ausweichraum (Beschönigende Bezeichung für Rückzug angesichts überlegener Feindkräfte)

  • Wunderversorgung sollte in gedeckter Stellung oder in den Sammelpunkten stattfinden
  • Endheilung sollte je nach Mannstärke im Einsatz realistisch bewältigt werden
    • Endheilung an SAN Fahrzeug
    • Endheilung an MEDEVAC Hubschrauber
    • Endheilung an SAN Container

  • Sollte die Mannstärke unter 10 liegen kann auch eine Endheilung im Feld vorgenommen werden
  • Niemand wird zurückgelassen. Ist ein Kammerad bewusstlos ( Revivetime 1 Stunde ) so ist dieser zu suchen und zu bergen. Die Bergung sollte immer unter Eigensicherung durchgeführt werden.
  • Freiflächen sind im überschlagenen Vorgehen zu überwinden. ( https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberschlagendes_Vorgehen )
  • Fahrzeuge werden nicht zurückgelassen. Alle verwendeten Fahr und Fluggeräte sind am Ende der Mission in die Basis zu überführen.
  • Am Wartungspunkt kann jedes Fahrzeug welches nicht vollständig zerstört wurde wieder instandgesetzt werden
 
     
 

Training / Einweisung


 

  • Trainingseinheiten werden von einzelnen Membern angeboten
  • regelmäßige Trainings sind nicht vorgesehen
  • Mittwoch ist festgelegter Trainings / Test Abend, hier können Mission getestet oder Kenntnisse trainiert werden
  • Bedarf an Trainingseinheiten können jederzeit gegenüber Membern geäußert werden
  • Angebote zu Trainings können jederzeit von Membern ausgesprochen werden
 
     
 

Funksystem


 

  • Wir verwenden das Funksystem von ACRE²
  • Die Missionen sind so konzipiert das man automatisch im Teamspeak in den Channel für den Server verschoben wird, sobald man die Mission mit aktiviertem ACRE² Plugin betritt. Der Channel ist vor Beitritt anderer gesperrt. Ein Sprechen ohne aktivem Plugin und ohne in der Mission zu sein ist nicht möglich
  • Die Funkfrequenzen sind zu Beginn der Mission festzulegen. Die Standard Frequenz der Infantrie ist 60
  • Die Gruppen / Truppführer besitzen zusätzlich zum Handfunkgerät noch ein Rucksackfunkgerät mit erhöhter Reichweite
  • Tauchfunkgeräte sind ebenfalls zu Beginn der Mission einzustellen